In einem VgV Ausschreibungswettbewerb haben wir den Zuschlag für die Planungsleistungen der Kläranlage Rieseby im Kreis Rendsburg-Eckernförde erhalten.

Die Planungsleistungen beinhalten die Leistungsbilder Ingenieurbauwerke, technische Ausrüstung, sowie Hochbauplanung. Die Kläranlage ist altersbedingt zu sanieren und hinsichtlich Ihrer Kapazität an Ihre Grenzen gekommen. Rieseby liegt verkehrstechnisch günstig und verfügt über einen Bahnhof und direkten Bahnzugang nach Eckernförde. Durch die verkehrsgünstige Anbindung nach Eckernförde ist die Gemeinde als Wohnort sehr beliebt, weswegen viele neue Wohngebiete erschlossen worden sind. Mit weiterem Zuwachs wird gerechnet. Die Kläranlage wird eine Ausbaugröße von rd. 3.500-4.000 EW erhalten. Neben dem Neubau einer kompletten biologischen Reinigungsstufe, wird der Einlaufbereich, die Schlammbehandlung, Dosieranlagen sowie ein neues Betriebs- und Technikgebäude realisiert. Es ist geplant bestehende Bauwerke mit ins neue Gesamtkonzept einzubinden.