Kläranlage Hohenwestedt

Projektbeschreibung

Erweiterung der Kläranlage von 8.800 EW auf 12.000 EW. Umbau eines bestehenden Schlammbehälter zum SBR(3). Ausrüstung mit feinblasigem Membran-Belüftungssystem, Rührwerk Überschussschlammabzug, sowie Klarwasserabzugseinrichtung. Erweiterung der bestehenden Verdichterstation. Erweiterung und Anpassung des Leitsystem auf eine künftig dreistrassige SBR Anlage.

Neubau einer maschinellen Schlammentwässerung mit Flockungsmitteldosierstation, Dünnschlammpumpwerk und Schaltanlage in einem neuen Entwässerungsgebäude, sowie Bau einer überdachte Schlammlagerhalle mit einer Nutzfläche von ca. 500 m2.

Unsere Leistungsphasen:

Leistungsphase 1 - 9 nach HOAI 2013 über alle Gewerke, wie Bau-Maschinen- und EMSR Technik, einschließlich Oberbauleitung und Objektbetreuung