Kläranlage Schmalfeld

Projektbeschreibung

Umbau der Teichkläranlage der Gemeinde Schmalfeld !

In die Teichkläranlage Schmalfeld mit einer Anschlussgröße von etwa 4.500 EW, entwässert neben dem kommunalen Abwasser auch das Abwasser einer im Ort ansässigen Molkerei.

Die bestehende Peripherie, insbesondere die Belüftungseinrichtung wurde gegen eine schwimmende feinblasige Druckbelüftung ausgetauscht. Weiterhin wurde eine dafür notwendige Verdichterstation einschließlich Maschinenhaus errichtet.

Der Einlaufbereich wurde komplett neu geschaffen und ein Rechengebäude errichtet, indem künftig die neue Rechenanlage im Gerinne das Abwasser mechanisch vorreinigt.

Unsere Leistungsphasen:

Leistungsphase 1- 8 nach HOAI über alle Gewerke, wie Bau-Maschinen- und EMSR Technik, einschließlich Oberbauleitung und Objektbetreuung