Historie

enwacon wurde im Jahr 2002 durch die heutigen Inhaber Dipl.-Ing. Alexander Schulz-Pflugbeil und Dipl.-Phys. Michael Kallweit gegründet und steht für „energie-wasser-consult“. 2007 konnte Herr Dipl.-Ing Olaf Struck als zusätzlicher Partner gewonnen werden.

Während Michael Kallweit sich stark mit dem Thema Sicker- und Prozesswassertechnik und den gesetzesmäßigen Anforderungen für eine umweltgerechte Entsorgung befasst, hat sich parallel im Unternehmen um Alexander Schulz-Pflugbeil ein fachkundiges Planungsteam gefunden, welches sich stark mit der Konzeption, Planung und Ausschreibung von umwelttechnischen Anlagen auseinandersetzt.

Die beiden Bereiche werden heute in zwei Schwesterunternehmen bearbeitet (enwacon-Entsorgung, sowie enwacon-engineering).

Von 2002-2006 vorwiegend Planungsleitungen als Fachbüro im Bereich der Verfahrenstechnik für größere Ingenieurbüros deutschlandweit ausgeführt.

In 2007 konnte über ein VOF-Verfahren der erste Auftrag als Generalplaner des Ing.-Büro enwacon-Engineering für einen kompletten Umbau und Erweiterung einer kommunalen Kläranlage gewonnen werden

In 2015/2016 erfolgte der Umzug von Neumünster in neue und größere Büroräume nach Kiel

Als alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der enwacon-Engineering ist heute Herr Dipl.-Ing. Alexander Schulz-Pflugbeil verantwortlich.